Welcher Mann trägt heute noch Manschettenknöpfe?

Nach über 200 Jahren sind Manschettenknöpfe immer noch stilvoll und elegant. Sie haben auch im Laufer der Zeit nichts davon eingebüßt. Der Manschettenknopf ist eines der wenigen gesellschaftlich akzeptierten Schmuckstücke, die ein Mann problemlos tragen kann. An den Manschettenknöpfen lässt sich echtes Stilbewusstsein erkennen.

Geschichte der Manschettenknöpfe kurz und bündig

Manschettenknöpfe sind eng mit der gesellschaftlichen und modischen Entwicklung des Herrenhemdes im auslaufenden 18. Jahrhundert verbunden. Der alte Adel wurde im 19. Jahrhundert immer mehr durch die bürgerliche Klasse abgelöst. Die Mode der Männer was sehr konventionell: dunkler Anzug am Tag und Smoking oder Frack Abends. Ein gestärkter Kragen, Hemdbrust und Manschette unterstrichen den formellen Charakter der Kleidung. Ein einfacher Knopf konnte die gestärkte Manschette des Hemdes nicht schließen. Einen absoluten Höhepunkt erlebten Manschettenknöpfe in 1920er Jahren. So viele Manschettenknöpfe wurden zu keiner anderen Zeit je getragen. Nach dem Wiederaufbau, genau während der Boomphase der 1950er und 60er Jahre gab es einen neuerlichen, regelrechten Trend, der jedoch mit den 70ern endete. Natürlich wurden und werden weiterhin Manschettenknöpfe getragen. Bis heute fristen sie ein modisches Randdasein.

Anzug, Smoking und Frack

Eines ist unwiderruflich – Manschettenknöpfe zum Smoking und zum Frack. Smoking und Frack gehören zur gehobenen Abendkleidung eines Mannes, welche bei uns leider immer seltener getragen wird. Am ehesten noch bei sehr hohen Empfängen und bei gehobenen Bällen sind Smoking und Frack anzutreffen.

Zum Anzug werden Manschettenknöpfe während des Tages nur mehr ganz selten getragen. Am ehesten ist diese Kombi noch in der Hochfinanz anzutreffen. Bei sehr festlichen, privaten Anlässen findet Mann endlich wieder mehr Herren die Stil und Klasse beweisen und Manschettenknöpfe tragen.

Manschetten Hemd

Um überhaupt Manschettenknöpfe anbringen zu können ist ein entsprechendes Hemd eine Grundvoraussetzung. Früher war es so, dass Mann für Herrenhemden Manschettenknöpfe benötigte. Heute zählen Manschettenknöpfe zum Herrenschmuck. An den Ärmelenden hat das Hemd Manschetten, von daher auch der Name Manschetten Hemd. Derartige Hemden besitzen meistens eine verdeckte Knopfleiste, da für Smoking und Frack vorgeschrieben. Mittlerweile gibt es auch Hemden mit normaler Knopfleiste und Manschetten. Diese können zu Anzügen während des Tages getragen werden.

Manschettenknopf-Arten

Manschettenknöpfe gibt es in den unterschiedlichsten Formen, Farben, Materialien und Verschlüsse. Wir konzentrieren uns hier auf den letzten Punkt  – den Verschluss der Manschettenknöpfe.

Einfacher Manschettenknopf

Das ist jene Variante, die hauptsächlich vorzufinden ist. Der Manschettenknopf – immer außen am Hemd – sitzt auf einem festen Querstäbchen. Ein zweites Stäbchen ist mit einem in der Mitte rotierendem Scharnier am Querstäbchen befestigt.

Doppelte Manschettenknöpfe

Bei doppelten Manschettenknöpfen sind der äußere sichtbare und der innere Manschettenknopf ident. Der innere Manschettenknopf ist rotierbar. Äußerer und innerer Manschettenknopf sind entweder mit einer Kette oder einem Stäbchen miteinander verbunden.

Manschettenknöpfe kaufen

Mann kann Manschettenknöpfe kaufen, die nur ein paar Euro kosten und welche, die ein volles durchschnittliches Monatsgehalt und mehr ausmachen. In der mittleren Preisklasse finden sich bereis Manschettenknöpfe aus 925 Sterling Silber oder goldene Manschettenknöpfe mit einem schönen Email oder Zirkonia. Noch teurer wird es bei Manschettenknöpfe mit Edelsteinen. Weniger ist mehr! Besser ein Paar wunderschöner Manschettenknöpfe aus Edelmetall als mehrere aus minderwertigen Materialien.

Hast du Manschettenknöpfe? Findest du diese für den Lifestyle für Männer überhaupt noch zeitgemäß? Teile dem Männerreich deine Ansichten mit und/oder sende ein Bild deiner Lieblingsmanschettenknöpfe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.