Zigarrenzubehör

Das entsprechende Zigarrenzubehör ist unerlässlich für den Genuss einer guten Zigarre. In den Artikeln „Zigarrenschneider, Zigarrenzwicker oder Zigarrenbohrer?“ und Zigarrenhumidor wurden die Unterschiede wie Mann eine Zigarre schneiden kann sowie die perfekte Aufbewahrung beschrieben. Nun geht es um das Anzünden, das Abaschen und den Transport einer Zigarre. Für den perfekten Zigarren Lifestyle für Männer gibt es passendes Zigarrenzubehör.

Nicht so essenziell wie ein Humidor ist das nochfolgende Zigarrenzubehör. Ambitionierte Zigarrenraucher verzichten aber nicht gerne darauf. Es handelt sich beim weiteren Zigarrenzubehör um ein spezielles Feuerzeug für Zigarren, einen Zigarrenaschenbecher und Zigarrentubes zum Mitnehmen der liebsten Stücke.

Zigarrenfeuerzeug

Das Anzünden einer Zigarre wird oft als eigene Wissenschaft angesehen. Simpel gesagt ges es darum, dass eine Zigarre schön gleichmäßig angezündet wird. Ist dies nicht der Fall, dann brennt eine Seite schneller bzw. langsamer ab. Die Asche bleibt nicht schön gerade und brökelt schneller ab. Zigarrenfeuerzeuge haben eine sehr heiße und spitz zulaufende Flamme. Es genügt vollkommen, die Zigarre leicht über die Flamme zu halten und nicht in die Flamme hinein. Im Idealfall fängt sie in der Mitte Feuer das sich dann zum Rand verteilt.

Zigarrenaschenbecher

Ein weiteres Zigarrenzubehör ist der Zigarrenaschenbecher. Da eine Zigarre um ein vielfaches Dicker ist, d. h. den größeren Umfang bzw. Durchmesser hat als eine Zigarette, sind herkömmliche Aschenbecher nicht ideal. Die Asche eine Zigarre hält ewig lang bevor sie abfällt. Möchte Mann seine Zigarre kurz ablegen so kann die nahezu komplette Zigarre in den Zigarrenaschenbecher gelegt werden. Dies ermöglicht eine lange Auskerbung – manchmal nur für eine Zigarre, aber auch Varianten für zwei und mehr Zigarren sind erhältlich.

Zigarrentubes

Zigarrentubes erfüllen eine ähnliche Aufgabe wie ein Humidor für Zigarren. Nimmt Mann eine Zigarre aus dem Humidor und möchte diese später rauchen, so kann sie zwischenzeitlich austrocknen. Zusätzlich bieten Zigarrentubes einen Schutz vor dem Abbrechen oder Knicken einer Zigarre, wenn Mann unterwegs ist. Zigarrentubes sind nichts anderes wie Metallröhrchen. Diese können entweder pur einfach aus dem sichtbaren Metall oder auch von edlem Leder oder anderem Material überzogen sein. Es gibt sie in Ausführungen für eine zwei, drei, vier oder mehr Zigarren.

Weiteres Zigarrenzubehör kaufen

Als Zigarrenaficionado in Spe benötigst du nicht sofort das volle Zigarrenzubehör. Ein halbwegs guter Humidor und ein Zigarrencutter reichen zu Beginn. Nach und nach kannst du dir dann ein Feuerzeug für Zigarren und einen Zigarrenaschenbecher zulegen. Zigarrentubes sind ab diesem Zeitpunkt dann für dich sowieso nicht mehr wegzudenken.

Liebe Grüße an alle Zigarrenaficionadars im Männerreich.

Über ein Kommentar – Anregungen, konstruktive Kritik und mehr freue ich mich natürlich wie immer sehr.

Ach ja, falls du nun auf den Geschmack einer guten Zigarren gekommen bist, so bedenke doch auch bitte die Risiken vom Rauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.