Worauf stehen Männer im Bett?

Für viele Frauen eine sehr interessante Frage lautet: „Worauf stehen Männer im Bett?“ Bevor jetzt gleich wieder Kommentare kommen was diese Frage denn in einem Männerblog zu suchen hat, da ja wir Männer wissen, worauf wir stehen, könnte ein kleiner Perspektivenwechsel hilfreich sein. Bislang haben wahrscheinlich sehr viele reine Frauenblogs dieses Thema aufgegriffen. Geschrieben wurde es dann wahrscheinlich von Frauen für Frauen. Du verstehst nun, worauf ich hinaus möchte. Es ist also an der Zeit, dass dieses Thema von einem Mann angegangen wird. Vielleicht verirrt sich ja die ein oder andere Frau zum Männerreich-Blog. Dies wäre nur von Vorteil für uns Männer, da Frauen hier erfahren worauf Männer im Bett wirklich stehen! Also liebe Frauen, lest die nächsten Zeilen sehr aufmerksam durch und lernt was dabei!

Sexy Unterwäsche bzw. Dessous

Gehen wir es mal langsamer an und steigern dann allmählich die Intensität. Welcher Mann steht nicht auf sexy Dessous bzw. heiße Unterwäsche? Das Auge isst schließlich immer mit. Liebe Damen, tut uns Männern bitte den Gefallen und kauft euch hübsche Dessous mit Strapsen und allem was so dazugehört. Zieht euch eure schönsten Highheels – wirkliche Highheels und keine Pumps – an. Solltet ihr keine Highheels haben, dann kauft euch gleich welche mit der Reizwäsche mit. Das Shoppen von Schuhen und Unterwäsche dürfte euch ja nicht so schwerfallen. Bitte verwendet dazu nicht die Kreditkarte der Männer, sondern eure eigene, da ansonsten die geilsten Dessous beim Anblick der Rechnung verpuffen. Der erste Schritt ist also nun getan – jetzt wisst ihr schon mal wie sich das Kopfkino der meisten Männer in Gang setzen lässt.

Das Vorspiel – intensive Küsse

Heiße intensive Küsse heizen den Ofen erst richtig an. Küsse ach den Hals und die Männerbrüste. Gib´ eine Hand an den Nacken und kraule diesen, das verleiht noch mehr Schwung. Du kannst dich beim Vorspiel in deiner scharfen Wäsche auf den Mann setzen und den Akt nur andeuten.

Übertreibe es aber nicht mit dem Vorspiel sonst könnte die ganze Show schon vorbei sein, bevor sie überhaupt erst angefangen hat. Arbeite dich langsam mit Körperküssen hinab zum Stolz eines jeden Mannes.

Der Blowjob

Werte Damen, Männer lieben es, wenn sie einen geblasen bekommen. Vielfach ist das leider immer noch nicht in der Frauenwelt angekommen – mit einem guten Blowjob kannst du jeden Mann glücklich machen! Ich spreche von einem guten Blowjob. Frauen sind leider viel zu oft der Meinung, sie wissen was ein guter Blowjob ist, das ist leider ein sehr weitläufiger Irrtum. Wenn du Oralverkehr eklig findest, dann lerne damit umzugehen. Du hast Probleme mit Würgereiz? Ein kleiner Tipp – Training hilft. Übe mit einer Banane, Gurke, Karotte usw. den Würgereflex zu unterdrücken. Was einen guten Blowjob ausmacht, sprengt hier die Grenzen. Vielleicht schreibe ich einen extra Artikel drüber.

Auch hier gilt, wenn du es zu sehr übertreibst, musst du die Soße auslöffeln und es ist vorzeitig Pause.

Der Hauptakt

Bislang war es ja relativ einfach, da der Großteil der Männer ziemlich gleich tickt. Beim Hauptakt, dem eigentlichen Geschlechtsverkehr gehen die Meinungen schon ein wenig mehr auseinander. Drei Stellungen nun, die bei den allermeisten Männern immer gut ankommen.

  • Missionarsstellung – über die klassische Missionarsstellung brauche ich hier glaube ich nicht allzu viel sagen. Damit es nicht zu schnell langweilig wird, lerne ein paar Variationen der Missionarsstellung und ruckzuck gibt es wieder mehr Feuer in der Kiste.
  • Reiterstellung – viele Männer mögen es, wenn die Frau mal oben sitzt und sich anstrengt. Liebe Frauen glaubt mir, es herrscht wie beim Blowjob eine sehr große Selbstüberschätzung vor. Nicht jede Frau weiß, wie sie einen Mann gut reitet! Von der Reiterstellung gibt es ein paar ganz tolle Variationen. Je durchtrainierter du als Frau bist, desto mehr geht! Wer oben sitzt, hat das Kommando.
  • Doggystyle – die Hündchenstellung gehört wie die Missionarsstellung zum 1×1 des Sex. Hier kann es durchaus mal etwas härter zur Sache gehen. Bitte also nicht sofort anfangen zu heulen. Ab und an kann es auch mal einen kräftigen Klaps auf deinen hübschen Arsch geben, da solltest du schon aushalten. Manch ein weibliches Geschöpf turnt dies noch so richtig an. An alle Ladys mit schönen langen Haaren, rechnet damit, dass Mann sich beim Doggystyle daran festhält und ein wenig zieht. Hier hat definitiv der Mann das Kommando.

Exkurs Analverkehr

Analverkehr ist ein komplexes und viel diskutiertes Thema. Es gibt Männer, die finden diesen eklig. Genauso viele Männer finden Analsex so richtig geil. Diejenigen in der Welt der Männer, die auf Analverkehr stehen, sehen sich zwangsläufig mit dem Problem konfrontiert, dass die allermeisten Frauen diesen aus den diversesten Gründen nicht möchten. Dieses Thema allein ist ebenso umfangreich wie Oralverkehr, dass ein eigener Blogartikel darüber verfasst werden kann und immer noch nicht alles gesagt ist.

Eines solltest du wissen: Wenn Analsex für dich als Frau kein Tabu ist und der männliche Part darauf steht – dann ist dies für einen Mann wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen. Du kannst mir vertrauen, ein größeres Sexgeschenk kannst du einem Mann nicht machen.

Worauf stehen Männer im Bett nach dem Sex

Nach dem Sex

Ganz ehrlich, die wenigsten Männer haben das Bedürfnis nach dem Sex zu reden. Die Meisten sind einfach ausgepowert und müde. Das Kuscheln danach mag ein wenig umstritten sein. Einige finden es bestimmt toll, andere wiederum nicht, da einem ja ohnehin schon viel zu heiß ist und Mann schwitzt. Sollte Mann nicht schwitzen, dann war es auch kein guter Sex!

Worauf stehen Männer im Bett zusammengefasst

Die ganze Frage „Worauf stehen Männer im Bett?“ hätte auch ziemlich abgekürzt werden können auf:

  • Blowjob
  • Missionarsstellung
  • Doggystyle
  • Analsex!

Dazwischen mag es noch Feinheiten mit vielen Nuancen geben, ob Frau nun eher aktiv bis dominant oder passiv bis devot sein soll. Im Großen und Ganzen ist aber alles in diesem Artikel gesagt. Falls du lieber Leser noch was hinzufügen möchtest, wie uns die Damenwelt unser Sexleben versüßen kann, dann hinterlasse bitte ein Kommentar.

Liebe Leserin, ich hoffe du hast alles bis hierher gelesen und dir brav gemerkt. Worauf wartest du noch, setze das Gelernte nun um!

Stay tuned!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.